Seit mehr als zehn Jahren widme ich mich der Arbeit mit emotional belasteten und psychisch erkrankten Menschen. In meinem Beruf ist es mir wichtig, eine fundierte Ausbildung gemeinsam mit Lebenserfahrungen professionell einzusetzen, dabei aber nie auszulernen, sondern stets offen und flexibel für neue Erfahrungen zu sein, sie zu reflektieren und sich davon bereichern zu lassen.

Diese Überzeugung ist ein weiterer Grund, warum ich mich für die Methode der personzentrierten Psychotherapie entschieden habe. Ihre Theorie bildete sich aus den Ergebnissen jahrelanger therapeutischer Erfahrung. Im Fokus der Forschung stand nicht das Herausbilden einer bestimmten Technik, sondern "einer Weise mit anderen Menschen zu sein, die für diese förderlich ist".

Ausbildung

 

Magistra der Psychotherapiewissenschaft

Propädeutikum

an der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien

Im Psychotherapeutischen Fachspezifikum

bei IPS – Institut für personzentrierte Studien

seit 2020

Weiterbildungslehrgang Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Akademie - Vereinigung Österreichischer Psychotherapeut*innen

Zu meinem Lebenslauf:
Berufserfahrung

seit 2016

Psychotherapeutische Tätigkeit in Ausbildung unter Supervision

aktuell

Freie Praxis (Erwachsene und Jugendliche)

Kinderhilfswerk Wien - Psychotherapeutische Ambulanz für Kinder und Jugendliche

zuvor

SFU Wien - Psychotherapeutische Universitätsambulanz für Erwachsene

seit 2017

Psychosoziale Beratung, Arbeitsassistenz und Jobcoaching

von Frauen mit psychischen, körperlichen und chronischen Erkrankungen

FEM Süd Frauenassistenz, Institut für Frauen- und Männergesundheit

zuvor

Psychosoziale Betreuung psychiatrisch erkrankter Menschen

Psychosoziales Gesundheitszentrum Mödling

Betreutes Wohnen, Tagesstruktur & Arbeitstraining

Mitarbeit bei wissenschaftlichen Studien, Projektarbeit und Arbeit mit gesellschaftlichen Minderheiten

mehrjährige Tätigkeit in Einzelhandel, Sekretariat, Organisation, u.a.

Weitere bisherige Mitarbeit im beruflichen Kontext bei:

  • IBOS - Ganzheitliches Institut für Burnout und Stressmanagement

  • sowhat - Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen

​​

  • Betreute Wohngemeinschaften des Amtes für Jugend und Familie

  • Psychotherapeutische Ambulanz für Kinder und Jugendliche,

      Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien​​

  • Akutpsychiatrische Abteilung Kaiser-Franz-Josef-Spital, 

      Sozialmedizinisches Zentrum Süd

  • Tagesklinik und Gerontopsychiatrische Abteilung Otto-Wagner-Spital, Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe

  • Abteilung für Psychiatrie, psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik, Landesklinikum Baden​​

  • SALVIA - Institut für Psychotherapie und Ganzheitsmedizin